TV Jahn Duderstadt
Christian-Blank-Straße 12
37115 Duderstadt

+49 5527 997563

info@tv-j.de

NEWS

Spielberichte der ersten drei Spiele unserer Duderstädter

1. HF Helmstedt 
http://m.goettinger-tageblatt.de/Sport/Sport/Regional/Kiss-Verletzung-ueberschattet-TV-Jahn-Auftaktsieg

https://www.hna.de/sport/handball-regional/oberliga-handball-niedersachsen-m--sti248217/rosdorf-gluecklos-jahn-siegt-auswaerts-6700335.html

2.Vfl Wittingen

3. Northeimer HC

http://m.goettinger-tageblatt.de/Sport/Sport/Regional/TV-Jahn-kassiert-erste-Saisonniederlage

https://www.hna.de/sport/handball-regional/oberliga-handball-niedersachsen-m--sti248217/klare-sache-derby-6739173.html

Neuzugänge für die Saison 2016/17

  • Onno Döscher

Position: Torwart

Bisheriger Verein: HSG Rhumetal (Verbandsliga Niedersachsen)

  • Deni Skopic

Position: Kreisläufer

Bisheriger Verein: RK Dubrava Zagreb (Dukat Premijer Liga - 1. Liga Kroatien)

  • Kevin Schuldes

Position: Rechtsaußen

Bisheriger Verein: SVH Kassel

  • Christopher Barth

Position: Kreisläufer

Bisheriger Verein: Nordhäuser SV (Landesliga)

  • ADAM Kiss

  • Jan Mittelstädt

Bisheriger Verein: HSG Rhumetal

  • Jan Witwer

Bisheriger Verein: HSG Rhumetal

Abgänge:

charles Eliasson 

Alexander Kornrumpf


Deni Skopic fünfter Neuzugang

Deni Skopic heißt der fünfte Neuzugang von Handball-Oberliga-Aufsteiger TV Jahn Duderstadt. Der 23-Jährige kommt von RK Zagreb und ist nach Christopher Barth (Nordhausen) und Jan Mittelstädt (HSG Rhumetal) bereits die dritte Neuverpflichtung auf der Kreisläufer-Position.


Saisonrückblick

Batinovic ein Glücksfall für TV Jahn

Die erste Saison unter neuer Führung ist für Handball-Verbandsligist TV Jahn Duderstadt zu Ende gegangen. Sehr erfolgreich zu Ende gegangen, denn die Eichsfelder belegen in der Endabrechnung Platz drei, der zum Aufstieg in die Oberliga berechnet.


Rolle rückwärts: Jetzt also doch drei Aufsteiger!

Jetzt also doch! Vergangene Woche gab Manfred Herzog, Staffelleiter der Handball-Verbandsliga, die Auskunft, dass nur zwei Mannschaften aus der Verbandsliga in die Oberliga aufsteigen dürfen. Eine Woche später sieht alles anders aus. Stand jetzt darf neben Plesse und Burgdorf III auch noch ein drittes Team hoch. Wir sprachen mit Helmuth Wöbke, dem Vorsitzenden des Spielausschusses des niedersächsischen Handball-Verbandes, um endlich Klarheit zu haben.


TV Jahn nimmt HSG Rhumetal die Punkte ab

Der TV Jahn Duderstadt hat eindrucksvoll Revanche genommen: Nach der knappen Hinspielniederlage gegen die HSG Rhumetal machten sie es im Rückspiel besser, setzten sich mit 35:28 (19:16) in der Katlenburger Burgberghalle durch und tauschten mit dem Gastgeber die Plätze in der Tabelle, sind nun Dritter.


TV Jahn Duderstadt verpflichtet Kreisläufer für die Saison 2016/17

Der TV Jahn Duderstadt verpflichtet zur nächsten Saison einen neuen Kreisläufer. Vom Nordhäuser SV kommt Christopher Barth ins Eichsfeld.

Christopher Barth hat am 16.07.1997 in Nordhausen das Licht der Welt erblickt. Mit sechs Jahren hat der Bullige Kreisläufer das Handballspielen begonnen in einem Schulprojekt in der Grundschule.

Bei einem Schulturnier wurde Barth dann von Peter Kruse angesprochen der später dann sein Trainer werden sollte und begann mit dem Handballspielen im Verein. Seit dem spielt er beim Nordhäuser SV. Der Nordhäuser ist 1,99 m groß und spielt auf seiner Lieblingsposition am Kreis.

Bereits als C-Jugendlicher konnte er die Landesmeisterschaft feiern. Es sollten noch einige Landesmeisterschaften folgen. In seinem ersten B-Jugend Jahr gewann er unter dem jetzigen TV Jahn Spieler, Marcel Effenberger, die B-Jugend Landesmeisterschaft.

Im Jahr 2013 wurde "Monchi" wie ihn seine Freunde rufen, in die Thüringenauswahl berufen wo er dann auch 4 Jahre spielte. Im Mai des selben Jahres wurde er dann mit der Thüringenauswahl zu einem Sichtungslehrgang des Deutschen Handball Bundes eingeladen. Hier wurde er zum Reserve Spieler ernannt.

Christopher Barth spielte bereits mit den aktuellen Jahn Spieler Marcel Effenberger und Marc-Philipp Tube beim NSV zusammen.

Erfolge:
* Mehrfach der Gewinn der Thüringenliga

* Mehrmals Spieler der Saison


TV Jahn Duderstadt verliert Spitzenspiel - Thomas Brandes neuer Trainer ab der kommenden Saison

Die Kulisse hat gestimmt im Spitzenspiel der Handball-Verbandsliga zwischen Gastgeber TV Jahn Duderstadt und Tabellenführer TSV Burgdorf. Voll besetzt mit Fans der Eichsfelder war die Sporthalle "Auf der Klappe", die am Ende eine 24:32 (12:14)-Niederlage des Teams hinnehmen mussten.

 (Michael Kienberger (links) im Gespräch mit dem neuen Trainer Thomas Brandes)


TV Jahn Duderstadt ist nicht zu bremsen

Handball-Verbandsligist TV Jahn Duderstadt lässt sich nicht von seinem Weg abbringen. Die Eichsfelder gewannen in der voll besetzten Duderstädter Sporthalle "Auf der Klappe" gegen den MTV Müden/Örtze mit 28:19 (14:8).